Mentale Stärke

Diese Challenge wird dir mentale Stärke lehren

Sara Sigmundsdóttir gehört zu den besten isländischen weiblichen Crossfit-Athletinnen. Sie ist topfit, besitzt ob brachial harter Workouts eine riesige mentale Stärke.

Sie errang 2 Mal den 3. Platz bei den Crossfit Games 2015 & 2016. Wem soll sie also noch etwas beweisen? Klar: Sich selber! Also, dachte sie sich, setze ich mir selbst eine Challenge:

1.000 Burpees auf Zeit

Du hast richtig gelesen: Ein-tau-send!

Burpees sind die wohl meist gehasste Übung im Crossfit-Universum - und darüber hinaus. Rund um den Globus solidarisieren sich die SportlerInnen. Mittlerweile werden sogar T-Shirts mit "Buck Furpees" u.ä. recht erfolgreich vertrieben. Wen wundert's?!

Aber warum sollte man sich dann eine derart - sorry - bekloppte Challenge setzen & 1.000 Burpees auf Zeit durchziehen wollen?

Hier sind zwei zentrale Ziele zu nennen:

#1) Fitness

Führe mal alleine 15 Burpees am Stück durch & stell dir dann vor, dass du "nur" noch 985 weitere vor dir hast. Wenn du bereits fit bist, wirst du nach den 1.000 Burpees megafit sein. Egal, welches Workout danach mit dieser Übung daherkommt: Du wirst es mit einem Lächeln & Leichtigkeit durchziehen.

#2) Mentale Stärke

Die hohe Zahl an Burpees wird dich aber nicht nur an den Rand deiner physischen Fitness bringen. Diese Challenge wird eine Herausforderung an deine mentale Stärke. Hier musst du gegen deinen inneren Schweinehund kämpfen. Hast du aber einmal die 1.000 Wiederholungen geschafft, wird deine "mentale Physis" eisenhart sein.

Sigmundsdóttir hat die Challenge übrigens in 83:40 Minuten geschafft. Wie lange brauchst du?

Erfolgreiche Menschen besitzen mentale Stärke

Allein die hohe Anzahl an Wiederholungen wird dich motivieren, es dir selbst zu beweisen.

Bist du ein Athlet oder ein Couchpotatoe?

Ein Gewinner oder Verlierer?

Erfolglose Leute haben alle eines gemeinsam: Sie geben bereits zu Beginn auf & drücken sich vor echten Herausforderungen. Sie besitzen keine innere Motivation & den Willen, eine Challenge überhaupt anzugehen.

Doch wie M. Ali einst schon sinngemäß sagte: Niemand wird Erfolg im Leben haben, ohne ein Risiko einzugehen.

Erfolgreiche Menschen hingegen setzen sich hohe Ziele - sie greifen nach mehr, als sie in der Lage sind. 1.000 Burpees sind so ein Beispiel.

Ein Risiko hier besteht darin, sich psychisch an den 1.000 Burpees die Zähne auszubeißen. (Das kann übrigens auch gut wortwörtlich passieren, wenn im Laufe des Workouts deine Konzentration nachlassen wird.)

Verlierer haben Angst - Gewinner haben ein Ziel.

Sei ein Gewinner!

Nimm diese Challenge an - egal ob du sie daheim, im Studio, Park oder in einer Crossfit-Box in deiner Nähe angehst. Stell dich deiner unbegründeten Angst, es nicht zu schaffen, eventuell abbrechen zu müssen.

Wer negativ denkt, wird nichts erreichen. Das ist reine Kopfsache. Denke positiv! Abbrechen werden nur die mental Schwachen - die, die negativ denken, die künftig Erfolglosen.

Du willst zu den Erfolgreichen gehören?

Dann kneif deinen A... zusammen & ziehe die 1.000 Burpees durch! Baue dir eine gigantische mentale Stärke auf. Danach wirst du wissen, wie sich Erfolg anfühlt.

Und deine mentale Stärke wird sich positiv auf dein gesamtes Leben auswirken. Dein Selbstbewusstsein wird gestärkt hervorgehen, dadurch wirst du jedes neue Risiko besser einschätzen & eingehen - das dich wiederum zum Erfolg führen wird, privat wie beruflich.

Führe ein Leben wie ein Gewinner - nicht wie eine Memme.

Leg los & (er)lebe Erfolg!

Teile diesen Beitrag mit:

Leave a reply