Raus aus der Routine: 3 unkonventionelle Wege für mehr Freiheit

Die tägliche Routine frisst dich auf?

Du nölst dir einen Kamm über dein nerviges Leben, deinen unbefriedigenden Alltag?

Tja, mein Bester, daran bist du selber schuld! Du kannst noch so viel Tagträumerei betreiben, wie du magst. Wenn du deinen Hintern nicht hochbekommst, aus deiner Komfortzone ausbrichst und deine Träume angehst, wird sich so rein gar nichts ändern. Versprochen!

Das Wichtigste, was ich in meinem Leben erfahren musste, ist, dass persönliche Freiheit unbezahlbar ist. Ich könnte Milliarden haben, doch die bringen mir nichts, wenn ich die Ruhe und Schönheit weit entfernter Orte genieße.

Freiheit Routine RicStar.de

Dort kann ich die Seele baumeln lassen, abschalten und zu mir finden.

Und in unserer aller täglichen Routine, die uns aufzufressen scheint, ist das etwas, was jeder anstreben sollte. Sir Richard Burton hat einst treffsicher formuliert, worauf es im Leben eines Menschen wirklich ankommt, und was "Glück" auch sein kann:

The gladdest moment in human life, me thinks, is a departure into unknown lands.

3 unkonventionelle Wege, der tödlichen Routine zu entfliehen

#1) Lehre Deutsch im Ausland

Werde Deutschlehrer in einem dir unbekannten Land. Erweitere deinen Horizont, deine Weltsicht, bevor dich die Klauen des höllischen 08/15-Jobs packen.

Bewirb' dich beim PAD als Fremdsprachenassistent und erlebe einen neuen Lebensstil und andere Mentalitäten. Diese Erfahrungen werden dich nachhaltig prägen:

  1. Ein neues Land zu bereisen ist eine Sache. Dort aber für mindestens sechs Monate zu leben und zu arbeiten, etwas ganz anderes. Es wird ein Abenteuer, das du so schnell nicht vergessen wirst!
  2. Du verdienst gutes Geld, hast praktische Arbeitserfahrung, kannst kreativ arbeiten und hast eine Menge Freizeit, da du nur 12 Stunden pro Woche arbeiten musst.
  3. Du wirst kulturelle Unterschiede entdecken, wodurch du deine eigene Kultur viel besser verstehen wirst.
  4. Du siehst Menschen mit einem Lebensstil, der sich meist stark von unserem unterscheidet. Das wird dir die Augen öffnen.
  5. Du lernst eine neue Sprache - ganz nebenbei. Für deinen späteren beruflichen Erfolg kann das den Knackpunkt darstellen. Für deine Freiheit.

#2) Entdecke unbekannte Welten

Du wolltest schon immer mal nach Spanien? Nach Martinique? Oder zum Tadj Mahal?

Nimm dir ein paar Tage frei, kaufe dir ein Ticket und fahre los! Die Chancen, dass du das, was du erleben wirst, magst, sind riesig. Und wer weiß: Vielleicht willst du nie wieder zurück in dein altes Leben?

Das wirst du aber nur erfahren, wenn du es auch tust. Reise. Erlebe etwas Unvergessliches. Sei spontan!

#3) Schnapp dir dein Auto und schlage spontan neue Richtungen ein

Setz dich in dein Auto und tritt aufs Pedal.

Nimm die erst beste Straße, die dich auf dem kürzesten Weg raus aus der Routine führt. Weg von dem, was du tagtäglich siehst: Weg vom Arbeitsort, von den immer gleichen Gesichtern, denselben Bäumen. Raus aus dem Hier und Jetzt und ab in die Freiheit!

Was gibt es Schöneres, als bei heruntergelassenem Fenster den "Arm der Macht" in die Sonne zu legen und in eine unbekannte Zukunft zu fahren?

Was könnte denn schon Böses passieren? Sicher: Vielleicht bist du länger weg als geplant, dein Chef wird dich rauspfeffern, aber das ist nichts, was du nicht wieder schnell richten könntest. Die nächste 08/15-Knechterei findest du in der nächst besten infernalen Jobanzeige.

Doch was, wenn ich dir sage, dass der Trip dich dafür vielleicht zum ersten Mal lehrt, was es heißt, in absoluter Freiheit zu leben?

Zur Hölle mit der Routine! Ändere dein Leben heute!

Erfahre Freiheit!

Routine Freiheit RicStar

Morgen könnte es schon zu spät sein.

Leave a reply